Samstag, 24. Januar 2015

Die Gewinnerin steht fest.....

...ich habe soeben die Blog-Candy-Teilnehmer nummeriert und per Randomizer auslosen lassen.

Bevor ich aber die Gewinnerin bekannt gebe, möchte ich mich erst einmal bei allen Teilnehmern für ihre lieben Glückwünsche und Kommentare bedanken.
Ich hoffe, das ihr auch weiterhin gerne hier vorbeischaut und euch über meine Beiträge freut und sie auch kommentiert.

So, nun aber zur Auslosung...ich habe alle Teilnehmer in der Reihenfolge der Kommentare nummeriert und ausgelost wurde dann die Nummer:




Die Nummer 6

Laut der Reihenfolge heißt die Gewinnerin also:



Liebe Antje,
hiermit gratuliere ich dir zu deinem Überraschungs-Blog-Gewinn. Ich werde ihn dir die nächsten  Tage zuschicken und hoffe, das du dich dann darüber freuen wirst.


Blog Candy mit Verspätung

Dieser Post ist bis zum 24.1. hier oben festgepinnt. Für neuere Beiträge bitte runterscrollen.

Gestern war es wieder soweit.  Ein weiteres Bloggerjahr ist vollbracht. Und in meinem Fall war es bereits das 5te. :-)
Es waren 5  Jahre, die immer wieder mal unterschiedlich verlaufen sind. Es gab Zeiten, da habe ich täglich gepostet, dann wieder einige Wochen gar nicht. Ich habe dann immer wieder ein schlechtes Gewissen, aber andererseits sage ich mir: So ist das Leben ! Unsere Tage im realen Leben sind auch nicht immer gleich. Meistens verlaufen sie doch anders, als wir sie planen.
Worüber ich mich aber immer wieder gefreut habe, sind die Kommentare, von lieben und vor allen Dingen treuen Lesern, die hier weiter lesen, auch wenn es mal nichts zu lesen gibt ;-) Und dafür sage ich ganz doll DANKE !!!

Ich hatte ja bereits in meinem ersten Post in diesem Jahr ein Blogcandy zu diesem bevorstehenden Anlass angekündigt, konnte es aber leider nicht rechtzeitig bis gestern vorbereiten, da uns ein plötzlicher und völlig unerwarteter Todesfall in der Familie aus der Bahn  geworfen hat. :-(

Somit wird es ein "Überraschungs-Blog-Candy". Ich sage nur soviel: Es hat etwas mit Winter, einem Schneemann und Holz zu tun.
Den schicke ich euch aber nicht, keine Angst ;-)

Wer sich also gerne Ende Januar überraschen lassen möchte, sollte unter diesem Post einen Kommentar  hinterlassen.
Ihr habt bis  zum 24. Januar 2015, 20.00 Uhr Zeit euch einzutragen, danach lose ich dann aus.

Und nun wünsche ich euch viel  Glück und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog. :-)

Verzierte Tüten als Adventskalender

Ich hatte euch ja im November einige Sachen gezeigt, die ich als kleine Geschenke für 3 Adventskalender gemacht hatte. Wir hatten uns mit 4 Kolleginnen gegenseitig beschenkt. Jeder machte für jeden 8 kleine Geschenke fertig und somit hatte jeder seine 24 kleine Überraschungen.
Meine 3 Adventskalender habe ich in kleinen Tüten verschenkt, die ich bei "Depot" gekauft hatte. Die gab es dort im 24er-Pack, so das ich für jeden 8 Tüten hatte, die ich verzieren konnte.

So sahen die Tüten dann am Ende aus:







Verziert habe ich die Tüten jeweils mit verschiedenen Stempeln ( z. B. Stampin up und Bettys Creation) und mit farblich passendem Washi-Tape.
Als Verschluß diente jeweils eine farbige Büroklammer.

Montag, 19. Januar 2015

Zaubersterne und Zauberpulver

Ich habe noch etwas auf meiner Fotokarte gefunden, was ich euch noch nicht gezeigt habe.
Im Kindergarten gab es natürlich auch einen Adventskalender. Jeden Tag wurde ein Kind gezogen, welches ein Päckchen auspacken durfte.
Wir machen das immer ganz  geheimnisvoll mit "Zaubersternen", die nur durch ein bestimmtes "Zauberpulver" geöffnet werden können.
Es handelt sich dabei um 5-zackige Sterne, deren Zacken nach innen gefaltet werden. Dann haben wir eine Schale mit Wasser, die wird in die  Mitte von unserem Stuhlkreis gestellt. Und dann kommt das "Zauberpulver"...hierbei handelt es sich um Glitzerpulver. Jedes Kind nimmt eine Prise davon und streut es auf das Wasser. Der geschlossene Stern wird dann auf das Wasser gelegt und dann öffnet er sich auf wundersame Weise und gibt im inneren einen Namen preis. Das ist für die Kinder immer total spannend.
Das "Zauberpulver" brauchte natürlich eine entsprechende Verpackung, denn das hatte uns ja der Weihnachtsmann geschickt:

In dieser Dose, die ich mit dem Weihnachtsmann-Stempel dekoriert  hatte, befindet sich das Pulver.

Und dann hatte ich noch eine passende alte Keksdose passend dazu dekoriert...dort lagen dann die zusammengefalteten Sterne drin.



Ich denke, so langsam bin ich dann mit meinen Weihnachtsprojekten auch  durch und kann euch demnächst mal  zeigen, was ich in Sachen weißer Deko im Haus schon wieder verändert habe.
Auf dem Blog hat sich ja auch schon etwas getan....mein Sohn bastelt fleißig  weiter :-)

Freitag, 16. Januar 2015

Bastelarbeiten zum Geburtstag

Mein Sohn ist der Meinung, mein Blog sollte nach 5 Jahren dringend generalüberholt werden.
"Da kann man noch sooo viel optimieren" ist seine Aussage und hat meinen Blog mit seinem Web-Design-Auge auseinander genommen.
Tja, und da sitze ich nun und höre mir an, was er alles für Ideen hat, wie man meinen Blog übersichtlicher gestalten kann.
Hört sich nach viel Arbeit an, aber mein Sohnemann sagt in seiner gewohnt ruhigen Art: "Keine Angst Mama....ich mach das schon!! Das ist dann mein Geschenk zu deinem Bloggeburtstag".
Das hört sich dann doch schon viel besser an und die Mutter lehnt sich entspannt zurück :-)

Da sich seine Veränderungen nicht von heute auf morgen umsetzen lassen,wundert euch bitte in den nächsten Tagen (oder vielleicht Wochen) nicht, wenn der Blog zwischendurch eventuell etwas konfus und durcheinander ist. Wir sortieren ihn danach dann auch wieder :-)...versprochen.

Sterne fürs Hospiz

Anfang Dezember war ich auf einem 80. Geburtstag eingeladen. Das Geburtstagskind wünschte sich keine Geschenke, sondern lieber eine Spende für das Kinderhospiz "Sternenbrücke" in Hamburg.

Geld einfach in einen Umschlag legen mag ich ja nicht und deswegen habe ich wieder etwas mit Sternen gebastelt.
Ich habe jeweils 2 Filzsterne zusammen gebunden ( in der Mitte war dann jeweils ein zusammengefalteter Geldschein). Habe sie mit einem feinen Golddraht umwickelt und dann in einen Holzscheit gesteckt.

Wie so oft habe ich vergessen vorher Fotos zu machen, daher gibt es nur welche mit Glitzerverpackungsfolie (das ist ein tolles Wort fürs "Galgenspiel" -lach), aber ich denke, man kann es trotzdem gut erkennen:









Mittwoch, 14. Januar 2015

Noch eine Dose mit Stern

Ich habe gerade meine Fotos durchgesehen und festgestellt, das ich noch so einiges habe, was ich im Dezember gemacht habe und euch zeigen möchte.
Ich hatte noch eine weitere Dose mit einer Luftmaschenkette beklebt und mit einem Stern verziert. Diesmal habe ich aber einen Stern aus einem alten Stück Wellpappe von einem Karton ausgeschnitten und mit weißer Stempelfarbe gewischt.








Diese Dose habe ich mal ausnahmsweise nicht verschenkt ;-) Sie steht auf meinem Schreibtisch und wird für meine Stifte benutzt.

Montag, 12. Januar 2015

Geschenk in weiß/grau

Eine Kollegin von mir steht auch auf die Farben weiß/grau und auf Sterne. Aus diesem Grund wurde ihr Weihnachtsgeschenk entsprechend gestaltet.
Sie bekam einen Tannenbaum in weiß mit grauen Sternen und 2 Konservendosen, die mit einer Kordel aus Luftmaschen beklebt wurden. Darauf kamen dann natürlich auch noch jeweils ein gestempelter Stern von SU.
Gefüllt wurden die Dosen einmal mit Mozartkugeln und einmal mit einer Schneemannsuppe.






Sonntag, 11. Januar 2015

Schneemannsuppe für Kollegen

So, nun geht es weiter mit dem aufarbeiten von den Dingen, die ich im Dezember gemacht habe.
Für einige Kollegen in der Kita hatte ich Schneemannsuppen gebastelt. Ich wollte das schon so lange mal machen und hatte es dann endlich geschafft.

So sehen meine also aus:





Sonntag, 4. Januar 2015

Kalender-Easel-Karten

Nun kommen die versprochenen Kalender-Karten, die ich in den Umschlägen hatte.

Ich habe sie wieder nach dem gleichen Prinzip gemacht, wie schon die Kalender-Karten, die ich in die Adventskalender für meine Kolleginnen gelegt hatte.

Ein bißchen anders dekoriert sind sie schon, aber sie wurden wieder als Easel-Card gemacht, so das man sie praktisch überall hinstellen kann.







Donnerstag, 1. Januar 2015

Ein frohes neues Jahr 2015

Ja, Biggy, es ist soweit, ich schreibe hier wieder was. ;-)
Nachdem mich im Dezember die "Blog-Schreib-Unlust" befallen hatte, bin ich nun wieder hier.
Zwischendurch habe ich immer mal wieder diese Phasen, in denen ich einfach keine Lust habe etwas zu posten. Man überlegt dann immer wieder: Höre ich ganz auf?
Aber nein...irgendwie macht es ja auch Spaß hier etwas zu schreiben...also tauche ich nun wieder auf und werde bestimmt auch mal wieder abtauchen, aber Biggy sorgt dann schon mit ihren "leichten Tritten" und "dezenten Nachfragen" daran, das ich hier weiterschreibe. :-)
(Ich sehe sie gerade vor mir, wie sie kurz nach Luft schnappt und empört nach Michael ruft, nachdem sie diesen Satz gelesen hat...lach).

Die Weihnachtszeit ist  zwar vorbei, aber ein paar weihnachtliche Dinge vom letzten Jahr werde ich euch wohl im Januar noch zeigen.
So viel habe ich gar nicht gemacht, aber ein bißchen schon.
Und dann habe ich gerade festgestellt, das mein Blog Mitte Januar schon 5 Jahre alt wird....wenn das man kein Grund für ein Blogcandy ist...zwinker.

So, aber nun genug geredet, jetzt kommt erst einmal eine kleine Bastelei.
Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, das ich in den letzten Wochen im Internet auf Pinterest unterwegs war und dort ganz viele Ideen gesammelt habe. Wenn man erst einmal anfängt, dann lässt einen die Seite ja nicht so schnell wieder los...das macht voll süchtig. :-)

Gestern Abend entdeckte ich dann dort eine Seite, auf der man kleine Kreise ausdrucken konnte, passend zum Jahreswechsel. Das habe ich dann getan und mit den Kreisen habe ich auf die Schnelle Briefumschläge verziert.

In die Briefumschläge kommen noch einige Easelkarten, die ich nochmal als Kalender gestaltet hatte und die werden heute noch verteilt als Neujahrsgruß...für Freunde, Familie und Nachbarn.
Heute  zeige ich euch die Umschläge und die  Karten kommen morgen :-)



Zufrieden, Biggy ????? Hihihi...