Freitag, 31. Oktober 2014

Buchkalender für 2015

Die Biggy hat natürlich nicht nur eine Karte als kleine Nettigkeit bekommen, sondern auch noch einen verzierten Buchkalender für das Jahr 2015.

Ich persönlich mag diese Kalender immer sehr gerne und habe selber auch immer jedes Jahr einen, den ich mir selber verziere.

Und so sieht nun Biggy´s Kalender aus, der sie nächstes Jahr hoffentlich täglich begleiten wird.


Dienstag, 28. Oktober 2014

Pillowboxen für ein Herbstfest

Am Wochenende feiern wir im Kindergarten ein Herbstfest mit einer Rallye. Dafür habe ich für jedes Kind eine Pillowbox ausgestanzt, habe sie dann mit der Holzmaserung geprägt und anschließend ein ausgestanztes Blatt drauf festgebunden.
In die Pillowbox kommen dann Süßigkeiten und eine mit Gold angemalte Eichel.








Montag, 27. Oktober 2014

Eine Karte für Biggy

Biggy war ja eine Gewinnerin meiner kleinen Nettigkeit und gestern Nachmittag war ich so frei und habe ihr dann das Geschenk persönlich vorbei gebracht :-)

Zu dem Geschenk gab es eine Karte und die zeige ich euch heute:







Sonntag, 26. Oktober 2014

Halloween bei SEME

Nächste Woche ist es ja wieder soweit...Halloween.
Ich bin nun kein großer Fan davon, aber bei SEME gab es einen Sketch mit der Vorgabe "Halloween"...also habe ich auch eine Karte dafür gemacht.




Freitag, 24. Oktober 2014

Herbstkarte nach Sketch

Ich habe eine Herbstkarte mit einem "lieben Gruß" gemacht. Grundlage dafür war ein Sketch, den ich auf der Bastel-Elfe gefunden hatte.





Sonntag, 19. Oktober 2014

Die kleine Nettigkeit geht an.....

...Michaela und Biggy (mit der Auflage einen eigenen Blog zu eröffnen ;-) ).

Herzlichen Glückwunsch ihr beiden...da trifft es ja genau die beiden treuen Seelen, die hier am meisten Kommentare auf meinem Blog hinterlassen...auch dafür ein "DANKESCHÖN" :-)

Nun verziehe ich mich in mein Kämmerlein, bzw. gerade frisch aufgeräumten und sortierten Bastelzimmer und werde euch beiden jeweils eine Nettigkeit herstellen.

Heute morgen war ich allerdings auch schon fleißig (man macht es Spaß wieder zu basteln, wenn alles fein sortiert ist und man auch auf Anhieb das findet, was man braucht...lach.)

Entstanden sind 3 Kellnerblöcke in romantisch. Dabei habe ich mich zum ersten Mal getraut Papier von einem Tildablock (Wintergarden) zu benutzen, welchen ich vor 2 Jahren schon auf der Kreativ-Messe in Hamburg gekauft hatte. Ich finde das Papier so schön und mochte es bisher nicht verbrauchen, aber nun war es soweit...man kann ja auch nicht nur seine Sachen streicheln...grins.

So sehen die 3 also aus:

Und hier noch ein paar weitere Aufnahmen:







Samstag, 18. Oktober 2014

Kleine Nettigkeit zu verschenken

Vor kurzem gab es bei Sonjas-Kreativplanet eine kleine Nettigkeit für die ersten beiden Leser zu gewinnen,die einen Kommentar hinterlassen hatten.
Und was soll ich sagen...ich war die Erste und habe nun gestern von der lieben Sonja Post bekommen.


Vielen lieben Dank...das ist ja ein tolles Täschchen, welches du da genäht hast und so perfekt...boah....ich bin begeistert...so schön, möchte ich auch nähen können. Und dann noch die lieben Beigaben...ich habe mich total gefreut. :-)

Nun möchte ich natürlich diese Aktion auch weiterführen und verkünde hiermit offiziell:
Die ersten beiden, die hier unter diesen Beitrag einen Kommentar schreiben, bekommen von mir eine kleine Nettigkeit zugeschickt. :-)

Und nun warte ich und bin gespannt....

Freitag, 17. Oktober 2014

Geldgeschenk-Set

Am Wochenende bin ich zu einem Geburtstag eingeladen und verschenke Geld.
Das braucht natürlich eine entsprechende Verpackung und da habe ich mal wieder eine Konservendose genommen, die ich unten aufgeschnitten habe...somit bleibt der "offizielle" Verschluß oben noch erhalten.

Da die Feier in einer Scheune stattfindet und es Spanferkel gibt, passte dann auch das "Glücksschweinchen" perfekt dazu.

Hier kommt die Dose:




Passend dazu natürlich auch eine Karte:




Und nun nochmal beides zusammen:


Mittwoch, 15. Oktober 2014

Es ist vollbracht...IKEA sei dank :-)

Juchuh, es ist soweit....dank IKEA habe ich nun endlich d e n Küchentisch gefunden, den ich haben wollte.
Vor einiger Zeit trudelte ein neuer IKEA-Katalog bei uns ins Haus und in einer ruhigen Stunde blätterte ich dann auch genüsslich mit einer Tasse Capu darin herum.
Und was sahen meine Augen dann plötzlich: Jawoll, es gab einen neuen Tisch bei IKEA...und zwar genau so einen, wie ich ihn gerne bei mir in der Küche haben wollte.
Vorgestern war ich dann dort und habe ihn mir mitgenommen...gestern wurde er dann aufgebaut und seit dem steht er nun an seinem angedachten Platz...hach, was bin ich glücklich.
Ich hatte ja nun monatelang nach einem passenden Tisch nach meinen Vorstellungen gesucht, aber war nie so wirklich fündig geworden (meistens waren die Tische, die ich schön fand für meinen Geldbeutel leider etwas zu teuer).
Es gab auch schon böse Zungen (Biggy, war es zufällig deine?) die behaupteten, ich würde meine Küche nie fertig eingerichtet bekommen....aber nun habe ich es geschafft :-)
Ich habe auch noch passendere Stühle dazu gefunden, aber die müssen noch einen Monat warten...bis zum nächsten Gehaltsscheck :-) ...dann können die jetzigen Stühle wieder an ihren Platz an den Eßtisch im Wohnzimmer wandern.
Und hier kommt nun der neue Tisch in seiner Ecke:



Dienstag, 14. Oktober 2014

Box von Betty und Einkauf bei IKEA

Ich habe gestern eine flache Box gewerkelt, dessen Anleitung Betty diese Woche auf ihrem Blog gezeigt hat.

Von der Herstellung ist sie ganz einfach und praktisch für allerlei Dinge: kleine Geschenke, Süßigkeiten, Geldgeschenke, Gutscheine, etc.

Ich habe meine Box herbstlich gestaltet:


Nun noch einige kleine Detailfotos:



Warum sich dieses Bild nun gedreht hat, weiß ich auch nicht., aber egal, ihr könnt es trotzdem erkennen...


Gestern Nachmittag war ich dann mit meiner Tochter noch bei IKEA. Dort haben wir ein paar neue Kissen für die Couch mitgenommen:


Und auch noch 2 Teile, die ich jetzt aber erst einmal zusammenbauen muss:


Sollte es mir gelingen, werde ich das Ergebnis hier natürlich zeigen...grins.

Montag, 13. Oktober 2014

Einmal selbstgemachtes Knäckebrot

Das brauchen wir für selbsgemachtes Knäckebrot:

300 g feingemahlenen Weizen
1 TL. Salz
100 g Sonnenblumenkerne
50g Butter
250 ml lauwarme Milch



Ich habe mal wieder nach langer, langer Zeit Knäckebrot selber gemacht. Das geht ganz einfach und schmeckt mega lecker.

Als erstes braucht ihr feingemahlenen Weizen....das bekommt ihr am Besten im Reformhaus oder -wie ich- bei uns im Bio-Markt.
Dann noch Salz und Sonnenblumenkerne dazu, das mischt ihr dann in einer Schüssel..


 Dann fügt ihr noch Butter und lauwarme Milch dazu. Nun alles zusammen verkneten.



Wenn ihr alles zusammen habt, kommt es auf ein Backblech und wird flach ausgerollt.



 Nun schneidet ihr eure Stücke so groß wie ihr möchtet ein und piekst noch mit einer Gabel ein paar Mal auf die einzelnen Stücke. Kann man, denke ich, gut auf dem Foto sehen.

Nun kommt das Blech  nach ca. 35-40 min. bei 180° aus dem Backofen und das Knäckebrot ist fertig.




Hmmm...ich wünsche euch einen guten Appetit :-)



Gruß auch an Biggy ;-)