Samstag, 30. Juni 2012

Liebstes Foto der Woche

Auch diese Woche möchte ich bei dem Aufruf von flati zum "Liebsten Foto der Woche" mitmachen.

Dazu muss ich folgendes erklären:
Ich bin absolut kein Gartenfachmann und deswegen freue ich mich immer über alles, was bei mir im Garten wächst -dabei handelt es sich in den meisten Fällen um Unkraut, aber naja-.
Als wir unser Haus gekauft haben, gehörte zum Garten eine Reihe von Rhododendronbüschen, die ans Nachbargrundstück grenzen. Auf dem Nachbargrundstück sind die Büsche und Kiefern mittlerweile so groß, das sie meinen Büschen total das Licht nehmen und meine Büsche nur noch aus kahlen Ästen bestanden, an denen so gut wie nichts blühte.
Ich habe mich dann mal im Net umgehört und gelesen, das man die Rhodis auch total kürzen kann, die würden wieder "ausschießen".
Hmmm, ich habe lange mit mir gerungen und dann gedacht: Okay, falsch machen kannst du nichts, wenn sie dann doch eingehen, dann holst du dir neue, denn diese hier sind echt nicht mehr schön.
Gesagt, getan, die Rhodis fielen meiner Gartenschere  zum Opfer.

Nun habe ich sie diese Woche fotografiert, weil sie tatsächlich wieder ausschießen...noch nicht alle, aber die ersten...und darüber freue ich mich ungeheuerlich doll. :-)
Und deswegen sind das meine Fotos der Woche ( es sind 3 geworden -schäm-)



Dienstag, 26. Juni 2012

Karte bzw. Tag in einer Klorolle

Gestern abend war ich einfach nicht müde und bin deswegen nochmal in mein Bastelzimmer gegangen.
Ich hatte vor ein paar Tagen im Net diese kleinen Büchlein gesehen, die man aus zusammengedrückten Klorollen machen kann und dachte mir: Probiere es doch auch einmal aus.
Zu einem ganzen Buch hat es dann nicht gereicht, aber eine kleine Karte zum heutigen Geburtstag einer Kollegin ist es geworden..grins.




Ich habe die Klorolle einmal durch die Big Shot genudelt...das ging total gut...sie war danach völlig platt gedrückt, so das man sie dann schön verzieren konnte.
Zuerst habe ich lilanes Tonpapier drumherum geklebt und dann mit Papierresten verziert...Schmetterlinge ausgestanzt und Straßsteine aufgeklebt.
Zum Schluß noch mit Band umwickelt und einen Charm bzw. einem Schrumpfi am Tag rangehängt.
Das ging alles schnell und man konnte gut Papierreste loswerden...grins...nun werde ich mal ein kleines Büchlein in Angriff nehmen. ;-)

Montag, 25. Juni 2012

Bänderaufbewahrung oder Wie Biggy ihren Müll los wird...

Am Samstag hatten wir wieder unser monatliches Basteltreffen. Wir haben geschnackt und gesabbelt und gebastelt haben wir auch :-).
Und als wir so fast fertig sind, sagt doch die Biggy so nebenbei:
"Ich habe hier noch eine Tüte voll mit alten Wäscheklammern, kann die jemand gebrauchen? Ich habe mir welche gekauft und nicht daran gedacht, das ich ja noch genug davon zu Hause habe"
Das ist übrigens ein typisches Bastlerphänomen: erst raffen und dann überlegen, ob man es schon hat oder ob man es überhaupt braucht...echt t y p i s c h...das hat auch nicht unbedingt was mit dem Alter zu tun...als Bastler ist man einfach so töffelig (Anmerkung an Biggy: auch das ist altes deutsches Kulturgut...-lach-)..man sieht etwas, muss es haben und erst danach setzt das Gehirn wieder ein....dann ist es meist zu spät und man ist sein Geld schon los :-(  )
Naja, ich sitze da also und überlege und denke: "Du hast im Net schon mal so hübsch verzierte alte Wäscheklammern gesehen...das war ganz nett...okay, kaufe der Biggy mal ein paar von den Klammern ab, bevor sie noch anfängt zu heulen".
Ich sage zu ihr: "25 Stück, also die Hälfte, die würde ich dir abnehmen, aber mehr kann ich nicht gebrauchen."
Biggy sitzt neben mir und fängt schon an mit den Tränen zu kämpfen ( ich hatte es geahnt...sie ist immer so theatralisch...grins).
"25 ????" ruft sie..."aber was soll ich mit dem Rest dann anfangen????"
Ist das mein Problem? Eigentlich nicht, aber eine Minute später dann doch.
"Okay, ich nehme sie alle" höre ich mich plötzlich sagen und habe es im nächsten Moment schon bereut. Mist, wieder in die Falle getappt, Biggy übertölpelt mich auch jedesmal wieder.
Biggy jubeliert und ich grübel, was ich mit den ganzen Klammern bloß machen soll....meine Wäsche aufhängen?...Tüten verschließen?...den Kamin anzünden oder doch den Katzen als Deko an den Schwanz hängen? Meine Phantasie geht mit mir durch.
Während ich noch grübel, versucht Biggy mir noch klar zu machen, das ich den Kauf des Jahres begangen habe: "Da kannst du gaaaanz prima deine Bänder rumwickeln und somit übersichtlich aufbewahren"
Soviele Bänder, um sie um 50 Wäscheklammern rumzuwickeln habe ich gar nicht, aber naja, ich werde schon was finden, lächel Biggy an, damit sie glaubt, ich sei mit dem Kauf üüüüberglücklich -ich will sie ja nicht enttäuschen- und packe die Tüte ein.

Heute habe ich mir dann mein Tütchen geschnappt und -die paar Bänder, die ich habe- drumgewickelt.....und musste -je länger ich gewickelt habe- feststellen, das ich doch ganz schön viele habe...lach.

Ende vom Lied und der Geschichte: "BIGGY, ich habe fast alle aufgebraucht !!!" -gröhl- es sind nur noch einige wenige übrig, die ich dann noch bestempeln kann.

Hier das Beweisfoto:
 Und da ich gerade so schön dabei war, habe ich auch gleich den Rest der Schublade fein farblich sortiert und eingeräumt. Nun finde ich meine Bänder auch sofort.

Sag mal Biggy, haste zufällig noch mehr von den Klammern ????? -lach-

Sonntag, 24. Juni 2012

Ein Sommer-Sonntag.....

...in Schleswig - Holstein:




Ich spare mir jegliche Kommentare !!

Liebstes Foto der Woche

Bei der lieben Sonja/Flati gibt es eine neue Wochenaktion:

Das liebste Foto der Woche

Die Idee finde ich total schön und möchte deswegen auch gerne mitmachen.

Dieses Foto ist letzte Woche entstanden, als meine Tochter zum ersten Mal in ihrem Leben Wasserski gefahren ist.
Also ich finde, das sieht schon ganz gut aus....grins.

Sonntag, 17. Juni 2012

Geocachen und frische Erdbeeren

Heute war ich mal wieder mit meiner Tochter auf Geocaching-Tour. Wir hatten uns eine schöne Runde ausgesucht mit tollen Verstecken.
Einmal mussten wir dann auch in luftigen Höhen suchen, das habe ich dann lieber meiner Tochter überlassen...bin schließlich nicht mehr die Jüngste, und außerdem musste ich ja fotografieren...jawollja. -lach-

So wie es aussieht hat es ihr Spaß gemacht.


Auf dem Rückweg hatten wir uns dann eine Belohnung verdient, also haben wir an einem "Erdbeer-Verkaufs-Stand" angehalten, leckere Erdbeeren mitgenommen und zu Hause zu leckeren Törtchen verarbeitet. Hmmmm, das war guuuut !!!




Wünsche euch noch einen schönen Restsonntag und viel Spaß beim "Fussball" schauen. :-)

Samstag, 16. Juni 2012

Dankeschön-Karten

Meine Tochter hatte letztes Wochenende ihre Konfirmation. Passend zu den Einladungskarten haben wir nun die "Danke"-Karten fertig gemacht. Auch hier wurde der Hintergrund wieder mit dem Acrylblock gestempelt.

Hier einige zusammen:

Hier eine einzelne:

Und die Innenansicht...auf die rechte Seite kommt dann noch der Text:
Ach ja...-seufz-...die Kleinen werden so schnell groß.

Dienstag, 5. Juni 2012

Verzierter Kellnerblock

Vor kurzem habe ich bei einer Sammelbestellung einige Kellnerblöcke gekauft, die ich aber noch nicht verarbeitet habe.
Ich war aber letzte Woche bei meiner lieben Biggy zu Besuch und sie hatte mir einen Kellnerblock verziert und geschenkt...so sieht er aus: Klasse, oder?

Nun muss ich mal sehen, ob ich es auch endlich schaffe...Ideen sind schon da, nur die Zeit fehlt wieder mal.

Samstag, 2. Juni 2012

2 weitere Pillowboxen mit Blume

Da mir die silbernen Pillowboxen mit den Blumen von der Stanze "Blumenreigen" so gut gefallen haben, hatte ich noch 2 weitere gemacht.
Bei der ersten habe ich noch einen ausgestanzten Zweig hinter die Blume geklebt und sie wieder mit einem Band verschlossen.

Bei der zweiten habe ich diesmal auf das Band verzichtet und dafür aber einen kleinen Schmetterling in die Blüte gesetzt.

Besprüht wurden beide mit Glimmermist...sieht man nur meistens auf den Bildern schlecht. ;-)